Den Kopf voller Gedanken haben

Sicher konntest du auch schon oft nicht einschlafen, weil dir so viel durch den Kopf geht. Du denkst über den Tag nach, über bestimmte Situation oder einfach über irgendwelche Themen, die dich interessieren.

Gedanken aufschreiben

Wenn du das nächste Mal nicht schlafen kannst, weil du so viel nachdenken musst, dann schreib doch einfach mal deine Gedanken auf. Setzte dich vor dem Schlafengehen an deinen Notebook oder nimm dir Stift und Papier und schreib einfach mal auf, was dir so durch den Kopf geht. Das muss kein akademischer Text sein. Einfach drauflos schreiben. Danach fühlt sich dein Kopf viel leerer bzw. klarer an und du kannst viel besser einschlafen.

Nicht denken – geht das?

Es gibt den Mythos, dass wir das Denken nicht pausieren können. Das stimmt nicht. Du kannst an gar nichts denken. Weißt du wie man das nennt? Im Jetzt leben oder einfach Sein. Klingt komisch, ich weiß. Ich kann dir dazu aber das Buch „Die Kraft der Gegenwart“ von Eckhart Tolle empfehlen. Das war übrigens das erste Buch, welches ich zum Thema Persönlichkeitsentwicklung gelesen habe. Es hat mich wirklich fasziniert und ich habe es gleich nochmal gelesen. Ich kann es dir wirklich nur ans Herz legen, es zu lesen.

Alles aufschreiben

Die besten Ideen kommen dir im Laufe des Tages. Nur können wir uns abends nicht immer daran erinnern. Deswegen rate ich dir, wenn du eine Idee hast, egal wie schlecht sie dir erscheint, schreibe sie auf. Nimm dafür dein Handy, dein Notebook oder hab am besten, so mache ich es, immer einen Stift und ein kleines Notizbuch dabei.

Schreibe dir auch interessante Gedanken, die du im Laufe des Tages hast, auf. Daraus können nämlich richtige Offenbarungen entstehen, wenn du dich später dann nochmal mit dem Gedanken auseinandersetzt.

Das Ego

Viele Menschen haben einfach ein viel zu großes Ego, um sich Dinge aufzuschreiben. Seien es Ideen, Gedanken oder sogar wichtige Erinnerungen. Sei bitte nicht so. Du magst dir vielleicht komisch vorkommen, wenn du das erste Mal, beispielsweise mitten beim Essen mit deinen Kollegen etwas aufschreibst. Es wird sich aber lohnen.

Übrigens findest du Das Buch „Die Kraft der Gegenwart“ von Eckhart Tolle und Notizbücher auch auf meiner Website.